Aktuelles aus der BV13

Kollektivvertragsverhandlungen für das Universitätspersonal

Die Teuerungsspirale, die uns alle in den letzten Monaten beschäftigt hat und noch weiter beschäftigen wird, wird die im Herbst anstehenden Verhandlungen zur jährlichen Gehaltsvalorisierung nicht sehr einfach machen.

Hier wollen wir in Abstimmung mit der gesamten GÖD uns aktiv um einen guten Abschluss bemühen. Traditionell beginnen die Kollektivvertragsverhandlungen für das wissenschaftliche und künstlerische Personal erst nach Abschluss der Gehaltsverhandlungen der Beamt*innen. Wir informieren daher auch über diese aktuell, indem wir die Infos der GÖD verwenden.

Möglicherweise braucht es für einen vernünftigen Abschluss auch akkordierte Aktivitäten im Vorfeld der Verhandlungen. Hier hat es in Vorjahren einige Informationsverluste und Reibungspunkte gegeben, die wir mit Blick auf gute Abschlüsse in den kommenden Wochen vermeiden wollen.

Wir zählen hier auf Eure Unterstützung!

Nächste Informationsveranstaltung 22. Dezember 2022, 12h

Die BV13 hat am Mittwoch, den 23. November im Rahmen einer bundesweiten Informationsveranstaltung via Videokonferenz über die Ausgangsvoraussetzungen für die Gehaltsverhandlungen berichtet und auch Fragen "aus dem Publikum" beantwortet.
Um die lokalen Belegschaften umgehend über den Verlauf der Verhandlungen informieren zu können, wurde vereinbart, dass am Donnerstag, den 22. Dezember, 12h eine weitere österreichweite Informationsveranstaltung durchgeführt wird.